Gesellschaft
Geographie, Ökologie
Naturwissen-
schaften
Pädagogik, Psychologie
Pädagogik, Psychologie
Kultur, Gestalten
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Kinder und Jugendliche

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Schorndorf e.V.

1. Zustandekommen des Vertrags
Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die Volkshochschule zustande. Die Anmeldung erfolgt durch:

- Anmeldung mit Einzugsermächtigung
- Zahlung der Kursgebühr (siehe Allgemeine Hinweise)
- oder persönliche Eintragung in die Teilnehmerliste mit vollständiger Anschrift.

Die Teilnahme an Veranstaltungen der Volkshochschule verpflichtet zur Eintragung in die Teilnehmerliste und zur Zahlung der Gebühr.
Die Anmeldungen werden von der Volkshochschule in zeitlicher Reihenfolge angenommen.
Mit der Anmeldung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der VHS anerkannt. Es erfolgt keine schriftliche Bestätigung von der VHS.

2. Bezahlung
Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages fällig.

3. Gebührenermäßigungen
Die Inhaber des Schorndorfer Familienpasses erhalten bei Vorlage des Passes einen Rabatt von 30 % auf alle Bildungsangebote der Volkhochschule, außer auf Reisen.
Bei Vorlage/Zusendung eines Nachweises bei der Anmeldung erhalten SchülerInnen, StudentInnnen sowie Auszubildende 10 % Ermäßigung. Von der Ermäßigung ausgeschlossen sind: Vorträge, Fahrten, Exkursionen, Führungen, Reisen sowie sonstige gekennzeichnete Veranstaltungen.

Die Ermäßigung wird nur auf die Veranstaltungsgebühren und nicht auf die Prüfungsgebühren sowie zusätzliche Gebühren gewährt (z.B. Materialkosten und Aufpreise. Auf den Aufschlag/ Abschlag erhalten die Teilnehmer keinen Nachlass.)
Bei Kinder- und Schülerkursen ist die Gebühr bereits ermäßigt.

Eine Reduzierung der Kursgebühr bei nur zeitweisem Besuch ist nicht möglich.

In begründeten sozialen Härtefällen kann auf schriftlichen Antrag eine Ermäßigung gewährt werden.

4. Rücktritt vom Vertrag
a) Die Volkshochschule kann vom Vertrag zurücktreten,

- wenn die Mindestteilnehmerzahl von zehn Teilnehmern bzw. die in der Kursbeschreibung davon abweichende Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird,
- wenn aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre der Volkshochschule liegen, eine Veranstaltung ausfällt.

b) Rücktritt durch die Teilnehmer.
Rücktrittserklärungen sind nur über die VHS-Geschäftsstelle möglich!

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer kann bis zum Tag vor dem zweiten Unterrichtstermin durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Ausnahmen: Bei Wochenendveranstaltungen, Kompaktkursen, Ganztagesveranstaltungen oder Veranstaltungen mit weniger als 7 Terminen, ist der Rücktritt schriftlich bis spätestens sieben Tage vor Beginn zu erklären.

c) Absagen und Rücktrittserklärungen auf dem Anrufbeantworter können nicht berücksichtigt werden.

d) Bei Reisen und Fahrten gelten die Rücktrittsbedingungen des jeweiligen Veranstalters.

5. Prüfungen, Bescheinigungen
Der Vertrag beinhaltet keinen Anspruch auf Zulassung und Ableistung einer Prüfung. Teilnahmebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, wenn mindestens 80% der Kursstunden besucht wurden.

6. Urheberschutz
Fotografieren und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Eventuell ausgeteiltes Lehrmaterial darf ohne Genehmigung der Volkshochschule auf keine Weise vervielfältigt werden.

7. Haftung
Die Haftung der Volkshochschule für Schäden jedweder Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für Unfälle während der Veranstaltung und auf dem Weg zum oder vom Veranstaltungsort sowie für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen aller Art übernimmt die VHS keinerlei Haftung.

Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen.

8. Leistungsumfang, Schriftform
Der Umfang der Leistungen der Volkshochschule ergibt sich aus der Kursbeschreibung des halbjährlich erscheinenden Programms. Mündliche Nebenabsprachen gelten als nicht vereinbart. Die Kursleiterin bzw. der Kursleiter ist zur Änderung der Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen nicht berechtigt.

9. Reisen
Bei Reisen ist die Volkshochschule lediglich Vermittler. Gültigkeit haben die Geschäftsbedingungen des in der Kursbeschreibung genannten Veranstalters.

10. Datenschutz
Bei der Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten wird dem Landesdatenschutzgesetz Rechnung getragen.

Teilnahme
Die Volkshochschule ist eine Bildungseinrichtung, die allen offen steht.

Anmeldung
Die Anmeldung zu Veranstaltungen/Kursen der Volkshochschule ist möglich:


- Persönlich im Sekretariat der VHS (siehe Öffnungszeiten)
- Schriftlich - Augustenstr. 4, 73614 Schorndorf, Anmeldeformular
- Online auf unserer Homepage - www.vhs-schorndorf.de
- Telefonisch - bei den Fachbereichen oder im Anmeldesekretariat
- Tel. 0 71 81/20 07-0
- Per Fax - 0 71 81/ 20 07-10

unter Angabe der Kursnummer, Ihrer vollständigen Anschrift und Telefonnummer und Ihrer Bankverbindung (Konto-Nr. und BLZ)

Die Bezahlung der Kurse ist nur durch Abbuchung / einmaligem Bankeinzug oder durch Barzahlung im Sekretariat der VHS möglich.
Prüfungsgebühren und Sachkosten (Lehrbücher, Unterrichtsmaterialien) sind in den Gebühren nicht enthalten.

 

 

SEPA-Hinweise:

Der nationale Zahlungsverkehr ist auf einen einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr umgestellt. Seit 01.02.2014 werden anstelle der Kontonummer und der Bankleitzahl nun IBAN und BIC für Überweisungen und Lastschriften verwendet. Für die Abbuchung Ihrer Kursgebühren benötigen wir von Ihnen ein unterschriebenes SEPA-Lastschriftmandat im Original. Ein SEPA-Mandat besteht aus einer eindeutigen Mandatsreferenznummer und unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE06ZZZ00000541897. Diese Daten finden Sie bei späteren Lastschriften auf Ihrem Kontoauszug wieder. Das SEPA-Mandat erlischt nach 36 Monaten bei Nicht-Nutzung. Hinweise zur Abbuchung: Kursgebühren werden frühestens nach dem zweiten Kurstermin abgebucht. Abweichende Regelungen gelten für Studienreisen, Tagesfahrten und Exkursionen.

Die Eintragung in die Teilnehmerliste und Weitermeldeliste gilt als Anmeldung. Für Vorträge und Filmvorführungen ist allgemein keine Anmeldung erforderlich. Eintrittskarten sind an der Tages- bzw. Abendkasse erhältlich.Bei längeren Teilzeit- oder Vollzeitlehrgängen wird die Anmeldung durch einen besonderen gegenseitigen Vertrag geregelt. Für Studienreisen gelten besondere Bedingungen. Es erfolgt keine schriftliche Bestätigung von der VHS.

Mindestteilnehmerzahl

Voraussetzung für die Durchführung von Kursen ist eine Mindestteilnehmerzahl in der Regel von 10 Personen. Bei Kursen, die auf Wunsch der angemeldeten Personen auch mit einer geringeren Teilnehmerzahl durchgeführt werden sollen, muss ein entsprechender Gebührenaufschlag erhoben werden.

Veranstaltungstage
Soweit nicht anders angegeben, finden an den gesetzlichen Feiertagen und während der Schulferien keine Veranstaltungen statt (siehe Semesterkalender).

Beschwerden
Sind Sie einmal mit unserem Service und unseren Leistungen nicht zufrieden, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.

Unsere Adresse
Volkshochschule Schorndorf e.V.
Augustenstraße 4
73614 Schorndorf
Telefon (0 71 81) 20 07-0
Telefax (0 71 81) 20 07-10
E-Mail: info(at)vhs-schorndorf.de
Internet: www.vhs-schorndorf.de

Stand: September 2011 (SEPA-Ergänzung: Februar 2014)

 

 

Veranstaltungskalender

Oktober 2017
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031