Gesellschaft
Geographie, Ökologie
Naturwissen-
schaften
Pädagogik, Psychologie
Pädagogik, Psychologie
Kultur, Gestalten
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Kinder und Jugendliche
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: I20310

Info: Sein Name verrät es im Grunde schon: Reinhold Nägele war Schwabe. Der aus Murrhardt stammende Künstler erlebte denn auch die Geburtsstadt als Inbegriff heimatlicher Geborgenheit. Mit liebevoll-ironischem Blick schilderte Nägele detailliert das Treiben der Menschen, wobei sämtliche Motive inhaltlich über die rein sachliche Wiedergabe hinausgehen. Neben typisch schwäbischen finden sich phantasievolle, ja surreale Bilder, andere Darstellungen zeigen den Maler als aufmerksamen Beobachter des Zeitgeschehens. Schon 1907 wurden seine Arbeiten bei Cassirer in Berlin ausgestellt und 1923 war er Mitbegründer der Stuttgarter Secession. Doch nach 1933 geriet Nägele wegen seiner jüdischen Ehefrau Alice ins Visier der Nationalsozialisten. Auf Vermittlungen seines Förderers, dem Kunstmäzen Hugo Borst, gelang der Familie über Paris und London die Emigration nach New York.
Nägeles zugleich realistische und surreal-poetische Reflektion der Welt geben seinem Werk einerseits eine besondere Stellung in der Moderne, andererseits eine allgemeine Gültigkeit.

Bemerkung: (Tageskasse)

Kosten: 6,00 € €

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Veranstaltungskalender

Mai 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031