Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: K10218

Info: Das "Heilige Land" ist bekannt für seine Stätten religiöser Geschichte. Die drei großen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam verbinden ihre Geschichte mit verschiedenen, oftmals den selben, geographischen Orten im heutigen Jordanien, Syrien, Palästina und Israel. Viele Gläubige, die nicht aus der Region stammen, pilgern jährlich dorthin. Was dabei oft vergessen wird ist, dass in einer Region, die oft als rein "muslimisch" oder rein "jüdisch" wahrgenommen wird, auch viele andere religiöse Minderheiten leben. Vor allem orientalische Christen sind inzwischen dazu übergegangen, sich als "lebende Steine" zu bezeichnen, um darauf aufmerksam zu machen, dass die Geschichte des Christentums im "Heiligen Land" nicht nur eine von steinernen Monumenten ist, sondern sie die lebende Komponente dieser Geschichte darstellen, als direkte Nachfahren der christlichen Urgemeinde. In diesem Vortrag geht es darum, die "heilige" Landschaft der Levante zu beleuchten, sowohl ihre heiligen Stätten als auch die vielen religiösen Gruppierungen, die dort zuhause sind.

Nachspann: Anmeldung ist erforderlich.

Kosten: 6,50 €

Datum Zeit Straße Ort Status
01.10.2018 18:00 - 19:30 Uhr Augustenstraße 4 Schorndorf; VHS; Raum 13; -

Status: A - Ausgefallen | Z - Zusatz-/Nachholtermin | P - Prüfung

Download der Kurstermine

Veranstaltungskalender

September 2018
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456 789
10 11 12 13 14 1516
17 1819 20212223
24 25 26 27 28 29 30