Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: L11203

Info: Ariane Keller hatte Freude an ihrer neuen Stelle. Die Gärtnerin arbeitete im Labor eines Instituts der ETH Zürich mit Pflanzen. Aber nach drei Monaten ging es ihr immer schlechter. Sie war müde, fahrig und konnte sich nicht mehr konzentrieren. "Eine E-Mail musste ich fünf Mal lesen, bis ich verstand, worum es ging", erzählt die 41-Jährige. "Ich dachte: Was ist nur los mit mir?"
Die Ungewissheit endete, als ein Arzt feststellte, die Beschwerden seien auf Elektrosmog zurückzuführen. Ein Fachmann führte dann an Kellers Arbeitsplatz Messungen durch. Resultat: Er war stark belastet. Denn im Büro standen schnurlose DECT-Telefone und fünf Meter neben Kellers Schreibtisch befand sich eine WLAN-Basisstation mit vier Antennen. Zudem war das ganze Gebäude mit Aluminiumblech ummantelt. "Die Strahlung konnte nicht aus dem Gebäude entweichen und wurde sogar noch reflektiert" sagt Keller. [Aus: "Gesundheitstipp" 2018/05 (Schweiz)]
Was versteht man unter "Elektrosensibilität?" Welche Auswirkungen haben hochfrequente, elektromagnetische Wellen auf den menschlichen Organismus? Diese und weitere Fragen werden im Vortrag behandelt. Der Referent steht im Anschluss an seinen Vortrag für Fragen zur Verfügung.
Zum Referenten: Dr. med. Harald Banzhaf
Als Praxisgründer einer umweltmedizinisch orientierten Praxis in Bisingen, Facharzt für Allgemeinmedizin und Spezialist für naturheilkundliche Verfahren ist er zuständig für die komplementärmedizinischen Untersuchungs- und Therapieverfahren und als Umweltmediziner für die umweltmedizinischen Fragestellungen.
Im Bereich der Umweltmedizin hat er sich unter anderem auf den Bereich der Elektrohypersensibilität (EHS) spezialisiert und sich in Interviews und in einem Dokumentarfilm diesem Thema gewidmet.
Er ist Mitglied im Deutschen Berufsverband der Umweltmediziner e.V. (dbu) und in der Deutschen Gesellschaft für energetische und Informationsmedizin e.V. (DGEIM)

Nachspann: Weitere Spenden sind herzlich willkommen!
In Kooperation mit der Initiative strahlungsarmes Schorndorf.

Bemerkung: (Abendkasse)

Kosten: 6,50 €


  • Augustenstraße 4
    73614 Schorndorf
Datum Zeit Straße Ort Status
11.04.2019 20:15 - 21:45 Uhr Augustenstraße 4 Schorndorf; VHS; Großer Saal; -

Status: A - Ausgefallen | Z - Zusatz-/Nachholtermin | P - Prüfung

Download der Kurstermine

Veranstaltungskalender

März 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    1 23
456789 10
11 12 13 14 1516 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31