Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: M20516

Info: Das künstlerische Jahr - Zum Verrücktwerden schön und überraschend anders
Wege und Themen der Kunst
Zeichnen, Malen, Drucken, Gestalten, Komponieren, Inszenieren und neue Wege einschlagen.
Das künstlerische Jahr richtet sich an Menschen, die offen sind und auf der Suche, ihre eigene Ausdruckskraft und ihre bildnerischen Fähigkeiten zu entdecken bzw. Neues zuzulassen und weiterzuentwickeln.
Künstlerisch Interessierte – Neueinsteiger, Quereinsteiger, Fortgeschrittene – sind willkommen.
Zum Verrücktwerden schön sind die Entdeckungen in der Kunstgeschichte und überraschend anders vielleicht auch die eigenen Ergebnisse - das wäre schön und schön verrückt. Finden und Erfinden mit Kamera, Pinsel, Zeichenstift, Radiernadel und Papier in Raum und Zeit. Impressionen und Expressionen sammeln und samplen, malen und collagieren, drucken und einfach entstehen lassen. „Wege und Themen der Kunst“ eröffnet aufgrund der verschieden Inputs der ganz unterschiedlichen Dozent*innen spielerisch und facettenreich neue Türen. Ausprobieren, experimentieren, Erfahrungen sammeln - „Das alles und noch viel mehr“ (Rio Reiser) unter fachlicher Anleitung beinhaltet der Kunstjahreskurs 2019/20 in der VHS.
Block I - Zeichnen
Jeder kennt das: eine Zeichnung auf einer Wand, einer Postkarte, ein Bild im Museum oder in einem Katalog oder anderswo berührt uns sehr, warum auch immer. Wir möchten es erkennen, verstehen, besitzen, um uns haben…
Zur ersten Stunde bringt bitte jede/r Teilnehmer/in ihre/seine ganz eigene, besondere, berührende Zeichnung mit, sei es als Foto, im Katalog oder als Poster oder Comic.
Wir werden anhand unserer persönlichen Lieblingszeichnung und derjenigen der anderen Teilnehmenden die verschiedensten Zeichenstile und Techniken - auch durch Nacharbeiten - kennenlernen und eigene Lieblingszeichnungen entwickeln.
Block II - Fotografie
Wie geht man mit dem vorgegebenen Thema unter fotografischen Gesichtspunkten um und wie können wir es uns erabeiten? Zunächst beschäftigen wir uns in der Theorie damit, außerdem setzen wir uns mit den klassischen Themen, wie beispielsweise Bildkomposition und Licht auseinander. Anders als in der Malerei, benötigen wir in der Fotografie meistens erst einmal die Realität, um Bilder zu erstellen. Deshalb gehen wir auf Exkursion, um interessante und spannende Motive zu finden und vielleicht überraschend anders zu fotografieren. Im letzten Teil widmen wir uns der Auswahl der Fotos und der Bildbesprechung.
Block III – Malerei
Das alte Lied: Wie finde ich ein Thema in der Malerei?
Vom Malen aus dem Klecks bis zum Bilddiktat, vom Halbkopf bis zum „Bücherstechen“ durchlaufen wir verschiedene Inputs und vertiefen diese. Wir machen Übungen - wir legen Flächen und Strukturen, lassen uns leiten von Spuren und verfolgen diese – zielstrebig! Und selbstverständlich schauen wir auch die Kunstgeschichte an und forschen nach: Wie haben das die Meister/innen von der Höhle bis zur Gegenwart gemacht? Welche Sujets haben sie genutzt und warum?
Block IV - Siebdruck
Ein auf einen Rahmen gespanntes feinmaschiges Gewebe (Sieb) wird mit einer Schablone abgedeckt. Durch die offen gebliebenen Flächen des Siebes wird die Farbe mit einer Gummirakel gedrückt. Die Schablone kann aus Papier von Hand geschnitten sein oder als lichtempfindliche Fotoschicht auf das Sieb übertragen werden. Die Techniken lassen sich gegenseitig ergänzen. Die professionelle Siebdruckwerkstatt des Kunstvereins Schorndorf e.V. wird für dieses kreative Druckverfahren genutzt.
Block V – Malerei
Jeder von uns hat wenigstens einmal in seinem Leben gehört:
Du bist verrückt! Und warum? - Weil du eine neue Idee gehabt hast, die anderen verrückt erscheint, oder weil du eine Sache gemacht hast, die nicht „normal“ ist.
Was aber ist „verrückt“ und „normal“? - Normal ist alles, was die meisten Menschen akzeptiert haben und im Leben aufgenommen haben. - Und „verrückt“? - Das Wort erklärt sich von selbst: ver – rückt - etwas ist versetzt, verschoben, außerhalb der Norm.
Die meisten Menschen haben Angst vor Dingen, die große Veränderungen mit sich bringen, die außergewöhnlich sind und unglaubwürdig. Und wer sind die Verrückten, die verrückte Sachen machen? - Das sind die kreativen Menschen wie du, Künstler, Entdecker, Forscher, Bastler und so weiter. Wir alle können ein bisschen verrückt und mutig sein und so unsere Welt weiter entwickeln.
Jeder von uns hat Angst, neue, unbekannte Orte zu betreten. Vieles, was heute „normal“ im Leben ist, war anfangs erst einmal verrückt. Ich werde in meinem Kurs versuchen, eure Ängste vor Unbekanntem überwinden zu helfen und euch–malerisch - in eure verrückten Räume zu führen.
Block VI – Pop-up, 3-D und Diorama:
Klappkarteninterieurs, Ziehharmonikatheater, faltbare Fräulein- und andere Wunder oder: Jeder/m ihr/sein surreales Paradiesgärtlein!
Wir ver-rücken das zweidimensionale Material Papier in die dritte Dimension…
Bitte Werkzeug für Papierbearbeitung in kleinem Format mitbringen: scharfe kleine Schere, Cutter, Geodreieck/Lineal, Bleistift, Klebstoff, wenn vorhanden Schneidunterlage sowie gesammelte Motive zum Collagieren und Montieren nach Lust und Laune.
Block VII – Radierung
Auf Grund einfachster Zeichenübungen werden die Themen entwickelt für den Tiefdruck. Kaltnadel, Ätzradierung, Aquatinta, drei Grundtechniken des Tiefdrucks werden vermittelt; so lassen sich komplexe und individuelle Ausdruckswerte erzielen, in der die unmittelbare Handschrift gepaart mit der Radierten Linie hervortritt. Immer spannend und wahrlich „zum Verrücktwerden schön“!
Die DozentInnen:
Barbara Wittmann, freischaffende Künstlerin, Studium der freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste (HBK) Saar, Saarbrücken.
Heike Bartel, Fotokünstlerin aus Schorndorf und Künstlermitglied des Kunstvereins Schorndorf.
Gez Zirkelbach, freischaffender Künstler und Hochschuldozent, Studium der Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, Ausstellungen und Performance seit 1986.
Wolfram Isele, Bildhauer und Zeichner, Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe und an der HdK Berlin, seit 1980 als Künstler in Kulturprojekten tätig.
Valentin Vitanov, freischaffender Künstler, Studium der Malerei und Graphik an der Universität Veliko Tarnovo, Bulgarien; zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.
Sylvia Wanke, ausgebildete und in allen Bereichen aktive Bildhauerin, Szenografin, Figurengestalterin und Dozentin am Studiengang Figurentheater an der HMDK Stuttgart.
Helmut Anton Zirkelbach, freischaffender Künstler. Seit 1985 zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.
Der Zeitplan:
Der Lehrplan erstreckt sich über ca. 10 Monate und umfasst etwa 196 Unterrichtsstunden. Das sind 25 Mittwochabende à 3,3 Unterrichtsstunden, 7 Wochenendtermine und ein Ausstellungsbesuch.
Intensivunterricht:
Wochenende mit Barbara Wittmann: Zeichnen
Am Samstag, 23.11.2019 um 14 Uhr nehmen wir an einer Führung in der dann aktuellen Ausstellung „Eleganz und Poesie, Höhepunkte der französischen Zeichenkunst“ der Galerie Stihl in Waiblingen mit dem Themenschwerpunkt „Technik“ teil. (Zusatzkosten pro Person etwa 10,00 Euro inkl. Eintritt).
Danach und am Sonntag, 24.11.19 wird in meinem Fellbacher Atelier das eben Gesehene in verschiedenen Techniken und mit eigenen Motiven umgesetzt.
Samstag, 23.11.19, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 24.11.19, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Heike Bartel: Fotografieren
Samstag, 18.01.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 19.01.20, 11.00-18.00 Uhr
Bitte mitbringen: Kamera.
Wochenende mit Gez Zirkelbach: Malerei und Thema
Samstag, 08.02.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 09.02.20, 11.00-18.00 Uhr
Wochenenden (2 Gruppen) mit Wolfram Isele: Siebdruck
Samstag, 21.03.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 22.03.20, 11.00-18.00 Uhr
bzw.
Samstag, 28.03.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 29.03.20, 11.00-18.00 Uhr
Materialien bringt der Künstler mit. Etwaige Materialkosten werden direkt im Kurs abgerechnet.
Wochenende mit Valentin Vitanov: Malerei
Samstag, 09.05.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 10.05.20, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Sylvia Wanke: Pop-up, 3-D und Diorama
Samstag, 20.06.20, 14.00-18.00 Uhr
Sonntag, 21.06.20, 11.00-18.00 Uhr
Wochenende mit Helmut Anton Zirkelbach: Radierung
Samstag, 11.07.20, 10.00-20.00 Uhr
Sonntag, 12.07.20, 09.00-18.00 Uhr
Kursort: Atelier des Künstlers, Engstingen-Kohlstetten
Bitte mitbringen: Zeichenmaterial, Radierwerkzeug (falls vorhanden), Arbeitskleidung (Kittel), Lappen, Einweglatexhandschuhe o.ä.
Kupferdruckpapier und Druckplatten sind vorhanden und werden je nach Verbrauch abgerechnet.
Abendtermine:
mittwochs, 19.00-21.30 Uhr
Zur Information und Beratung:
Ein Abend zum Kennenlernen: Mi, 25.09.19, ab 19.00 Uhr
Kursbeginn:
Mi, 09.10.2019, 19.00-21.30 Uhr
Ort: VHS-Werkstätte, Hammerschlag 8, Raum 2
In den Schulferien ist kein Unterricht.
Gebühr: 980,00 EUR, auch zahlbar in monatlichen Raten mit Lasteinzug. (Falls Ratenzahlung gewünscht, bitte bei Anmeldung angeben.)
Materialkosten: Diese sind abhängig vom Eigenbedarf und nicht in der Kursgebühr enthalten. Modellkosten werden separat erhoben, sind für alle Teilnehmenden bindend. Alle Zusatzkosten werden im Kurs jeweils mit den DozentInnen abgerechnet.
Ein Rücktritt ist schriftlich möglich bis zum 13.02.20 unter Einbehaltung der Lehrgangskosten für das erste Semester.

Kosten: 980,00 €

Datum Zeit Straße Ort Status
09.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
16.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
23.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
06.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
13.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
23.11.2019 14:00 - 18:00 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
24.11.2019 11:00 - 18:00 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
27.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
04.12.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -
11.12.2019 19:00 - 21:30 Uhr Hammerschlag 8 Schorndorf; VHS; Werkstätte Raum 2; -

Status: A - Ausgefallen | Z - Zusatz-/Nachholtermin | P - Prüfung

Download der Kurstermine
Seite 1 von 5

Veranstaltungskalender

September 2019
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
910111213 14 15
16 1718 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30