Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: P10189

Info: Der Rassismus in seinen vielfältigsten Formen, einmal gegenüber Schwarzen, zum anderen aber auch gegenüber Juden, Iren oder Asiaten, zählt gemeinhin als die Ursprungssünde der Demokratie in den Vereinigten Staaten. Der Vortrag wird die historischen Wurzeln dieses komplexen Phänomens ausleuchten, sich aber darüber hinaus der Frage stellen, was systemischer Rassismus in der Gegenwart der USA trotz aller Erfolge der Bürgerrechtsbewegungen konkret bedeutet.
Michael Hochgeschwender ist Professor an der LMU München. Er ist einer der besten Kenner der US-amerikanischen Geschichte und Autor zahlreicher Bücher (Die Amerikanische Revolution: Geburt einer Nation, 1763-1815, Der Amerikanische Bürgerkrieg)
Am Ende des Vortrages wird es ein ca. 10-minütiges Konzert von Anke Helfrich geben, eine der renommiertesten Jazz-Pianistinnen der Gegenwart, die u.a. mit Roy Hargrove gespielt hat. Sie wird Ihre Vertonung der berühmten Rede von Martin Luther King "I have a dream" live für uns spielen (Sie wurde hierfür auch mit dem ECHO 2016 ausgezeichnet).

Nachspann: Anmeldung erforderlich.
Die Zugangsdaten zur Einwahl erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig bei der VHS.
Anmeldung bis spätestens 19.02.21.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe VHS.Wissen.Live.

Kosten: 5,00 €

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Prof. Michael Hochgeschwender

Weitere Informationen zum Dozenten

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


Veranstaltungskalender

März 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1 2 34 5 67
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31